Entdecken Sie den

Stadtwanderweg

KS-West

Der neue Weg führt von Bad Wilhelmshöhe mit Wahlershausen über Kirchditmold nach Harleshausen.

Die Stadtwanderwege Kassel

Der Hessisch-Waldeckische Gebirgsverein Kassel (HWGV) möchte mit diesen attraktiven Wanderrouten das Interesse wecken, die Heimatstadt auf teils unbekannten Wegen kennen zu lernen und zu erkunden.

Der erste, der Stadtwanderweg KS-Nord, führt auf rund 16 km vom Hauptbahnhof durch Rothenditmold, über den Hauptfriedhof in die Nordstadt, durch das Gelände der Universität zum Fasanenhof und bietet auf dem Weg nach Wolfsanger schöne Ausblicke auf das Kasseler Becken und das nordhessische Bergland. Die Strecke lässt sich auch ganz einfach in mehrere Teilabschnitte aufteilen.
Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt → KS-Nord.

Auf dem zweiten Stadtwanderweg KS-Süd wandern Sie von der Gartenstadt ­Brasselsberg über Felder hinab nach Nordshausen. Lassen Sie den Blick in die Ferne schweifen, bevor Sie Ober- und Nieder­zwehren erreichen. Von dort geht es Richtung Park ­Schönfeld und durch den Botanischen Garten. Dann durchqueren Sie die Südstadt, ehe der 23 km lange Weg dort endet. 
Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt → KS-Süd

Der Stadtwanderweg KS-West ist der mittlerweile dritte Stadtwanderweg, den der HWGV realisiert hat. Er führt Sie durch die westlichen Stadtteile. Von Bad Wilhelmshöhe mit Wahlershausen geht es über Kirchditmold nach Harleshausen – vorbei an stattlichen Villen und Fachwerkhäusern, durch Siedlungsgebiete und grüne Oasen. Auch der mit 26 km längste Stadtwanderweg bietet sich für mehrere Etappen an.
Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt → KS-West

Die Planungen für den Stadtwanderweg KS-Ost laufen auch schon. Freuen Sie sich auf einen interessanten Rundweg, auf dem Sie ab 2023 die Unterneustadt, Waldau, Forstfeld und Bettenhausen entdecken können.